Ingolstadt: Schluss mit Veranstaltungschaos

Je größer die Veranstaltung, desto umfangreicher die Durchführung. Die Stadt Ingolstadt will deshalb ein sogenanntes Qualitätsmanagement einführen. Vorteil für die Veranstalter: Sie können im Internet alle Informationen abrufen, die für ein Konzert oder ein Fest nötig sind. Vorteil für die Anwohner: Sie werden künftig vor Überbelastung geschützt. Zum Beispiel wird eine Höchstgrenze für Veranstaltungen an bestimmten Plätzen und Orten festgelegt. Heute befasst sich der Freizeitausschuss mit dem Thema.