© Pfaffenhofen

Ingolstadt: Schloßlände wird zur Baustelle

Die Schloßlände in Ingolstadt ist eine viel befahrene Straße – sie wird heute zur Baustelle. Die Stadtwerke verstärken hier das Stromnetz. Um die Verkehrsbehinderungen auf ein Minimum zu beschränken, soll bis 18. September nur nachts von 20 bis 6 Uhr gearbeitet werden. Anschließend wird die Schloßlände allerdings stadteinwärts halbseitig gesperrt. Ende September sollen die Arbeiten am Stromnetz dann aber beendet sein.