Ingolstadt: Schaum auf der Donau

In den vergangenen Tag sind sie vielen in Ingolstadt aufgefallen. Die weißen Schaumflocken auf der Donau. Es gibt allerdings keinen Grund zur Sorge. Zur Zeit wird an der Schaltanlage des Wasserkraftwerks gearbeitet. Dabei fließt das Wasser über ein Wehr an den Turbinen vorbei. Dann entsteht der Schaum, der weiter donauabwärts gespült wird. Voraussichtlich Mitte Dezember soll der harmlose Schaum dann Geschichte sein.