Ingolstadt: Scharf verschiebt Infotermin

Viele sehen es als Zeichen dafür, das bereits eine Entscheidung in Sachen dritter bayerischer Nationalpark gefallen ist: Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf hat einen Infotermin in Ingolstadt verschoben und das auf unbestimmte Zeit. Sie wollte kommende Woche eigentlich im Stadttheater über die Möglichkeiten eines Nationalparks in den Donauauen sprechen. Mit der Absage reagiere das Ministerium auf eine Ankündigung des designierten Ministerpräsidenten Markus Söder. Er hatte erklärt, bald eine Entscheidung über das umstrittene Projekt dritter Nationalpark fällen zu wollen. Damit sei eine Diskussion in Ingolstadt derzeit nicht zielführend.