Ingolstadt: Schanzer Frühjahrsputz erfolgreich

Über 25 Tonnen Schrott und Müll – das ist die Bilanz der Ingolstädter Ramadama-Aktion, dem sogenannten Schanzer Frühjahrsputz. Insgesamt entsorgten die Teilnehmer 21 Tonnen Restmüll, über 4 Tonnen Schrott und knapp 90 Autoreifen, sowie diverse Möbelstücke.

Seit Ende Februar beteiligten sich über 2.500 Personen an den Ingolstädter Aufräumarbeiten. Erstmals wurde die Aktion auch bei einer europaweiten Saubermach-Kampagne gemeldet.