Ingolstadt: Schanzer bei den Geißböcken

Auswärts war der FC Ingolstadt bislang immer erfolgreich. Heute wollen die Schanzer die Serie wenn möglich fortsetzen. Sie sind in Köln zu Gast, müssen aber um den Einsatz von Innenverteidiger Hübner bangen. Der 26-Jährige hat am Dienstag gegen Hamburg einen Schlag auf das Knie bekommen und noch immer Schmerzen. Moritz Hartmann steht dagegen nach ausgestandener Magen-Darm-Grippe wieder zur Verfügung. Hasenhüttl selbst kehrt an seine alte Wirkungsstätte in Köln zurück, wo er von 1998 bis 2000 auf Torejagd ging. Das Spiel 1. FC Köln gegen Ingolstadt wird um 20 Uhr 30 angepfiffen. Wir übertagen die Begegnung live.