Ingolstadt: Saufen bis der Arzt kommt

Saufen bis der Arzt kommt – bei Jugendlichen aber auch Erwachsenenen in Ingolstadt keine Seltenheit. Die Zahl der alkoholbedingten Krankenhausaufenthalten von Jugendlichen hat sich seit dem Jahr 2000 vervierfacht, das berichtet der Donaukurier. 2012 mussten zum Beispiel über 200 Menschen wegen Alkohols im Klinikum behandelt werden – etwa ein Drittel davon waren Jugendliche. Immerhin: In den Landkreisen Pfaffenhofen, Eichstätt und Neuburg-Schrobenhausen ging die Zahl der alkoholbedingten Krankenhausaufenthalte im Vorjahresvergleich leicht zurück.