© Foto: Sebastianskirche.de

Ingolstadt: Sanierung von St.Sebastian steht

Die einsturzgefährdete Sebastianskirche in Ingolstadt kann endlich saniert werden. Laut Donaukurier haben Oberbürgermeister Lösel und Bayerns Generalkonservator Pfeil die Zuschüsse für das Gotteshaus mit einem Handschlag besiegelt. Die Arbeiten werden rund zwei Jahre dauern und insgesamt etwa 1,2 Millionen Euro kosten. Der Freistaat übernimmt davon 400.000 Euro.