Ingolstadt: Ruhestörer greift Polizeibeamte an

Ein zuerst harmloser Polizeieinsatz in Ingolstadt wegen Ruhestörung ist heute früh ausgeartet. Eine Anwohnerin im Piusviertel teilte gegen halb drei Uhr mit, dass ein Mann vor ihrem Fenster lärmte und schrie.  Dort stand tatsächlich ein betrunkener 35-jähriger, der zu seiner Ex-Frau wollte. Die Polizei konnte ihn nicht beruhigen – im Gegenteil. Er beleidigte die Beamten und versuchte sie mit Tritten und Kopfstößen zu verletzen. Die Nacht verbrachte er in den Räumen der Polizeiinspektion.