Ingolstadt: Rückruf für Audi A 3

Wegen Problemen mit der Benzin-Pumpe müssen Tausende Audi A3 zur Kontrolle in die Werkstatt. Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber Radio IN sagte, handelt es sich um den A 3 aus dem Produktionszeitraum Dezember 13 bis April 14. Weltweit sind etwa 12.000 Fahrzeuge betroffen, rund 1.000 davon in Deutschland. Durch eine unzureichende Nickel-Beschichtung kann die Pumpe bei diesen Fahrzeugen verklemmen und ausfallen. In diesem Fall lässt sich der Motor nicht starten oder kann während der Fahrt absterben. Die Werkstätten überprüfen die Kraftstoff-Pumpe und tauschen sie falls nötig kostenlos aus.