Ingolstadt: Rollerfahrer angegriffen

Ein Rollerfahrer wollte gestern einen Stau an der Hindenburgstraße in Ingolstadt umfahren – allerdings verkehrswidrig indem er auf den Fahrradweg auswich. Das passte einem Fußgänger nicht: Der Mann wies den 31-Jährigen Rollerfahrer erst mündlich daraufhin und verpasste ihm schließlich einen Kopfstoß.
Dabei erlitt der Rollerfahrer einen Nasenbeinbruch. Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter. Der Fußgänger sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Es ist ca. 30 Jahre alt, 170 cm groß, und von athletischer Statur. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Hose mit hellen Elementen bekleidet. Am Oberkörper trug der Mann lediglich ein weißes T-Shirt.