Ingolstadt: Reaktion auf Ultimatum zu Grünring-Bürgerentscheid

Es ist eine gewisse Anspannung zu spüren. Heute um 12 Uhr läuft das Ultimatum im Fall des geplanten Ratsbegehrens aus. Die Ingolstädter Initiative gegen den Bau der Mittelschule bei Oberhaunstadt hatte eine Änderung in der Formulierung gefordert. Wenn die Stadt nicht auf die Forderung eingeht, den Wortlaut im Ratsbegehren von Augraben in Grünring zu ändern, werde der Klageweg weiter bestritten. Die Stadt wiederum hat mit einer Pressemitteilung reagiert. Oberbürgermeister Christian Scharpf gibt sich darin verärgert. Einzelne Stadträtinnen und Stadträte würden die Stadt unter Druck setzen wollen. Es gehe nicht um sachliche Politik, sondern um reine Machtspielchen und eine bewusste Eskalation, so der OB.