© nanuvision - Fotolia.com

Ingolstadt: Rauchvergiftung nach Küchenbrand

Ein heißes Backblech und ein brennendes Teelicht sind eine schlechte Kombination. Ein 15-Jähriger hat damit gestern in Ingolstadt einen Brand in der elterlichen Küche verursacht.
Das Backpapier wurde durch das Teelichte entzündet, die Flammen griffen dann auf die Kaffeemaschine über.  Den Bewohnern gelang es, den Brand selbst zu löschen.  Der 15-Jährige kam mit einer leichten Rauchvergiftung ins Klinikum Ingolstadt.