Ingolstadt: Raubüberfall im Hindenburgpark

Ein Ingolstädter ist am Samstag Abend im Hindenburg Park das Opfer eines Raubüberfalls geworden. Kurz vor 19 Uhr war der 35jährige zu Fuß unterwegs, als ihm vier dunkel gekleidete Männer entgegentraten. Sie hielten dem Mann ein Messer vor und forderten Bargeld. Einer der Täter nahm die Geldbörse an sich, anschließend flüchteten alle zusammen. In der Geldbörse befanden sich neben Bargeld auch eine Krankenversicherungskarte, eine Scheckkarte und der Personalausweis des Opfers. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Die Ermittler hoffen jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung. Hier eine Beschreibung der Täter:

Täter 1: ca. 190 cm groß, ca. 25 Jahre alt, schlank, dunkle Hautfarbe, sprach gebrochen Deutsch, bekleidet mit dunkelblauer Jeans, beigen Boots und einer schwarzen Winterjacke
Täter 2: ca. 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt, schlank, dunkle Hautfarbe, sprach gebrochen Deutsch, bekleidet mit dunkelblauer Jeans, beigen Boots, schwarzer Winterjacke und beiger Mütze
Täter 3: ca. 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt, schlank, dunkle Hautfarbe, sprach gebrochen Deutsch, bekleidet mit dunkelblauer Jeans, beigen Winterboots, schwarzer Winterjacke und schwarzer Mütze mit NFL Raiders-Logo
Täter 4: ca. 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt, schlank, dunkle Hautfarbe, sprach gebrochen Deutsch, bekleidet mit dunkelblauer Jeans, beigen Boots und schwarzer Winterjacke