© Polizeisirene

Ingolstadt: Raubüberfall auf Tankstelle

Zum zweiten Mal innerhalb von nur drei Wochen ist eine Tankstelle in Ingolstadt Ziel eines Raubüberfalls geworden. Kurz nach Mitternacht überfiel ein bislang unbekannter Täter die Tankstelle an der Südlichen Ringstraße. Zunächst gab er an, Zigaretten kaufen zu wollen. Dann deutete er allerdings an, eine Waffe in der Jackentasche zu haben und forderte die Tageseinnahmen. Nach ersten Angaben der Polizei entkam der Mann mit rund 400 Euro Bargeld. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher erfolglos, verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Erst Anfang Dezember wurde die selbe Tankstelle von zwei Räubern überfallen. Auch damals konnten die Täter unerkannt entkommen.

Hier eine Täterbeschreibung: Er ist ca. 35-40 Jahre alt, ca. 1,65-1,70 M groß, hellhäutig, schlank, hat schütteres, nach hinten gekämmtes dunkelblondes Haar, Ohrschmuck links, Tätowierung auf dem rechten Handrücken, evtl. in Form eines Hufeisens. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen, glänzenden Jacke mit weißem Aufdruck an der Brust und am Rückenteil.