Ingolstadt: Randale im Reisebüro

Da sind einem 29-Jährigen in Ingolstadt die Sicherungen durchgebrannt. Er wollte gestern eine Busfahrkarte in einem Reisebüro zurückgeben. Die Angestellte wollte diese aber nicht zurücknehmen. Da der Kunde den Bus selbstverschuldet verpasst hatte. Seiner Unzufriedenheit verlieh der 29-Jährige dann Ausdruck: Er beschädigte aus Wut den Stuhl und Schreibtisch des Reisebüros.