Ingolstadt: Radfahrer unter Drogen

Unter Drogen- und Alkoholeinfluss auf´s Rad – das kann nicht gut gehen. Ein 28-Jähriger ist gestern Vormittag auf der Windbergerstraße in Ingolstadt gestürzt.
Eigenen Angaben zu Folge soll ihn ein Auto angefahren haben. Bei einer ersten Überprüfung des Rads hat sich der Verdacht allerdings nicht erhärtet. Da der Mann allerdings nicht mehr nüchtern erschien, ordnete die Polizei einen Alkohol- und Drogentest an. Der Radfahrer hatte 1,5 Promille. Das könnte den 28-Jährigen jetzt auch den Führerschein kosten.