Ingolstadt: Radfahrer mit Totschläger bedroht

In Ingolstadt ist am späten Nachmittag ein Radfahrer von einem Jugendlichen bedroht worden. Der 56jährige war in der Regimentstraße im Vorbeifahren von einem jungen Mann beleidigt worden. Als er anhielt und sich über das Verhalten beschwerte, zog der Jugendliche einen sogenannten Totschläger. Zu einem Angriff kam es aber nicht, der 56jährige fuhr weiter. Er informierte allerdings die Polizei. Ein Totschläger ist laut Waffengesetz verboten, schon der Erwerb ist strafbar. Der Täter ist etwa 16 Jahre alt, 1 Meter 75 groß und schlank. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent und war mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet. Er war in Begleitung zweier Jugendlicher – Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.