Ingolstadt: Radeln einfacher machen

Auch wenn es derzeit viele Straßenbaustellen in Ingolstadt gibt, die Stadt investiert auch in Radwege. In diesem Jahr werden neun Baumaßnahmen umgesetzt, die Kosten belaufen sich auf über 1,6 Millionen Euro. Unter anderem wird die Fahrrad-Vorrangroute 9 vom Kreuztor bis Friedrichshofen optimiert. Weitere Neuerungen sind der Ausbau der Radwege im Glacis und eine überdachte Abstellanlage an der Kulturhalle 9.