Ingolstadt: Rabiater Schwarzfahrer in U-Haft

Weil er Mitarbeiter des Bahnsicherheitsdienstes und einen Polizisten verletzt hat, sitzt ein rabiater Schwarzfahrer jetzt in Ingolstadt in Untersuchungshaft. Der 22-jährige Betrunkene war gestern ohne Fahrschein im Zug unterwegs und hatte Reisende belästigt. Dort trat er einem Bahnmitarbeiter gegen das Knie, nach Ankunft des Zuges im Ingolstädter Hauptbahnhof ging der Mann auch auf Bundespolizisten los. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der aggressive Obdachlose festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt.