Ingolstadt: Quittung für Prügelattacke

Das Eishockeyspiel ERC Ingolstadt gegen die Hamburg Freezers vom Dienstag hat ein Nachspiel: David Wolf, Stürmer bei Hamburg hat für seine Prügelattacke im Halbfinale jetzt die Quittung bekommen. Er ist für sieben Spiele gesperrt und muss eine Strafe in Höhe von 2100 Euro zahlen. Wolf hatte ERC-Verteidiger Benedikt Schopper mehrere Zähne ausgeschlagen.