Ingolstadt: Public Viewing nicht auf dem Rathausplatz

Das geplante Public Viewing zur Fußball-EM auf dem Ingolstädter Rathausplatz findet nicht statt. Das bestätigte das Stadtpresseamt auf Nachfrage von Radio IN. Die Sicherheitsauflagen mitten in der Stadt würden im sechsstelligen Bereich liegen – zu teuer für Veranstalter Lorenz Stiftl. Die Alternative: Der Gastronom will sein Festzelt vom Pfingstvolksfest stehen lassen und für die Live-Übertragungen nutzen. Der Freizeitausschuss entscheidet in der Sitzung am kommenden Mittwoch über den Vorschlag.