Ingolstadt: Prügelei im Auto

In Ingolstadt haben zwei Männer in einem Auto ihren Streit mit handfesten Mitteln ausgetragen. Gestern Nachmittag hatte ein 36jähriger in der Asamstraße seinem Bekannten ins Lenkrad gegriffen. Um einen Unfall zu verhindern, schlug der 31jährige dem Mann mehrmals ins Gesicht. Er hielt an und rief die Polizei. Ein Alkomattest ergab beim Beifahrer einen Wert von 1,7 Promille, er muss mit einer Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen. Der 31jährige Fahrer war nüchtern, muss sich jetzt aber wegen Körperverletzung verantworten.