Ingolstadt: Prozesse am Landgericht

Zwei aufsehenerregende Prozesse beschäftigen heute das Ingolstädter Landgericht. Um 9 Uhr wird der sogenannte Rattengiftprozess fortgesetzt. Weitere Zeugen werden gehört. Einem Landwirt aus Wettstetten wird vorgeworfen, dass er seine Ex-Lebensgefährtin mit Rattengift vergiften wollte. Er selbst bestreitet die Tat. – Ein Stunde später um 10 Uhr soll ein Urteil in einem Vergewaltigungsprozess fallen. Ein betrunkener Ingolstädter hatte vergangenen Sommer eine Joggerin im Hindenburgpark überfallen und verging sich an ihr. Zu Prozessauftakt hatte er gestanden.