Ingolstadt: Prozessauftakt wegen Missbrauch

Das Langericht Ingolstadt beschäftigt sich jetzt mit einem weiteren spektakulären Prozess. Vor der Jugendkammer begann gestern die Verhandlung gegen einen 46-jährigen Mann aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Die Vorwürfe sind heftig, unter anderem soll er sich an seiner elfjährigen Nichte vergangen haben, und das über ein Jahr lang. Von mindestens 10 Fällen ist die Rede. Zudem machte er pornografische Fotos von dem Mädchen. Der Angeklagte räumte die Taten gestern ein, behauptete aber, dass alles von seiner Nichte ausgegangen sei. Der Prozess wird demnächst fortgesetzt.