© Rynio Productions - Fotolia.com

Ingolstadt: Prozessauftakt um versuchten Mord

Am Landgericht Ingolstadt ist heute Auftakt im Prozess gegen einen heute 47-jährigen Slowaken. Der Mann soll im Mai vergangenen Jahres in einem Arbeiterwohnheim in Burgheim einen Mitbewohner niedergestochen haben. Das damals 37-jährige Opfer aus Polen erlitt eine lebensgefährliche Wunde am Bauch. Der Angeklagte war noch am Tag der Tat festgenommen worden und war alkoholisiert. Die Verhandlung ist auf mehrere Verhandlungstage angesetzt.