Ingolstadt: Prozess um schweren Raub wird fortgesetzt

Am Landgericht Ingolstadt geht der Prozess um einen schweren Raub weiter. Ein 28jähriger Lette ist angeklagt, im vergangenen Jahr zusammen mit einem Freund eine damals 76jährige Ingolstädterin in ihrer Wohnung überfallen zu haben. Die beiden haben die Rentnerin in den Keller geschleppt, gefesselt und geknebelt. Die Räuber wurden gestört, als der Lebensgefährte der Frau nach Hause kam. Der Mittäter ist bereits verurteilt, er wird aber heute als Zeuge vernommen.Das Urteil ist für den 19.Oktober vorgesehen.