Ingolstadt: Prozess um Gemälde

Wem gehört das Gemälde? Die Frage klingt leicht, die Klärung wird das Ingolstädter Landgericht heute aber viel abverlangen. Es geht um ein Gemälde, das möglicherweise von da Vinci ist. Die Echtheit ist dem Gericht allerdings egal, es muss nur feststellen, ob das Kunstwerk einem Ehepaar aus Pfaffenhofen gehört oder nicht. Es wurde im Jahr 1990 verpfändet und das Ehepaar kann nicht nachweisen, dass es ihnen gehört. Was die Sache noch komplizierter macht: Der mögliche neue Eigentümer und das Ehepaar haben über die letzten 25 Jahre immer wieder Erklärungen und Einigungen unterschrieben. Einen Überblick über die rechtliche Lage hat in diesem Durcheinander derzeit keiner. Das Landgericht versucht heute Klarheit zu schaffen, der Prozess beginnt um 12 Uhr.