Ingolstadt/München: Hubert Haderthauer will aussagen

Hubert Hadertauer hat eine umfassende Aussage vor Gericht angekündigt. Der Ehemann von Ex-Staatskanzleichefin Christine Haderthauer kündigte vor dem Landgericht München an, seine Person, sein Handeln und Denken offen zu legen. Das wolle er aber nicht am heutigen ersten Prozesstag tun, sondern voraussichtlich erst am 7. Januar. Haderthauer steht wegen der Modellautoaffäre vor Gericht; es geht um Betrug und Steuerhinterziehung. Zuvor war der Prozess direkt nach Beginn unterbrochen worden. Haderthauers Mitangeklagter, sein ehemaliger Anwalt, soll nach Angaben des Verteidigers wegen einer Erkrankung verhandlungsunfähig sein.