Ingolstadt: Protest am Rande der Reinheitsgebots-Feier

Die einen feiern, die anderen gehen auf die Barrikaden. Der Bund Naturschutz und Die Linke planen am Rande der Feierlichkeiten zur Verkündung des Reinheitsgebots in Ingolstadt eine Protestaktion. Sie fordern ein Verbot von Glyphosat. Das Pflanzenschutzmittel war kürzlich im Bier zahlreicher Brauereien gefunden worden und steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Geplant ist die Protestveranstaltung morgen um 11 Uhr an der Donaubühne. Gleich nebenan im Klenzepark finden zur selben Zeit die Feierlichkeiten zum Reinheitsgebot mit Kanzlerin Merkel statt.