Ingolstadt: Prominenter Zeuge im Lehmann-Prozess

Ungewöhnlicher Termin gestern für Christian Lösel. Der Ingolstädter Oberbürgermeister war als Zeuge im Bestechungsprozess um seinen Vorgänger Alfred Lehmann geladen. Unter anderem musste er vor dem Landgericht Fragen zum alten Krankenhaus beantworten. Er wusste von Plänen des ehemaligen Stadtoberhaupts zu seiner privaten Wohnung auf dem Gelände. Bereits damals tauchten anonyme Briefe im Rathaus auf, die den wohl günstigen Preis für die Wohnung angeprangert hatten. Neben Oberbürgermeister Christian Lösel wurden beim gestrigen Verhandlungstag weitere Baufirmen befragt. Der Prozess geht bereits morgen weiter.