Ingolstadt: Projekt „Stromspar-Check“

Die stark steigenden Energie- und Strompreise belasten immer mehr Geringverdiener. Mit dem Projekt „Stromspar-Check“ soll sozial schwächeren Haushalten geholfen werden. Ingolstadt arbeitet hier künftig mit dem Sozialdienst der katholischen Kirche Augsburg zusammen. Ein Experte prüft den Stromverbrauch von allen Elektrogeräten. „Stromfresser“ werden dann kostenlos durch energiesparende Apparate ersetzt. Auch Beratungsgespräche werden angeboten. Einsparungen von bis zu 400 Euro im Jahr sind realistisch. Weitere Informationen gibt es unter stromspar-check.de