Ingolstadt: Pro und contra Donauquerung

Es ist aktuell eines der umstrittensten Themen in Ingolstadt – eine vierte Donauquerung durch den Auwald. Dazu werden Unterschriften für zwei Bürgerbegehren gesammelt. Die FDP ist für eine weitere Brücke und hat dafür nach eigenen Angaben bereits 500 Befürworter. Ein Bündnis aus Bund Naturschutz, weiteren Verbänden und Parteien ist strikt gegen eine Donauquerung und sammelt Unterschriften für das Bürgerbegehren „Auwald retten“. Für beide Initiativen liegen heute in der Fußgängerzone an Infoständen Unterschriftenlisten aus.