© invg

Ingolstadt: Preiserhöhung bei der INVG

Mehr Haltestellen und besserer Service – dafür müssen jetzt Kunden der INVG tiefer in die Taschen greifen. Zum 1. September erhöht die Verkehrsgesellschaft die Fahrpreise.

Zum Beispiel kostet dann eine Einzelkarte 10 Cent mehr. Allerdings bleiben die Preise für die Kurzstrecke Kinder, sowie die 6er Kinderfahrkarte unverändert.