© IstvánCsák

Ingolstadt: Preise für Studentenwohnungen auf Rekordniveau

Die Wohnungssituation für Studenten in Ingolstadt bleibt weiter angespannt. Das Moses-Mendelssohn-Institut hat gemeinsam mit dem Portal WG-gesucht fast 100 Städte in Deutschland untersucht. Das Ergebnis: Studenten zahlen für ein WG-Zimmer im Schnitt 430 Euro im Monat und damit fast 20 Prozent mehr als der deutschlandweite Durchschnitt. Nicht nur die Miete ist ein Problem, auch die Verfügbarkeit von Wohnungen macht Studenten zu schaffen.