© Polizei Nachrichten

Ingolstadt: Polizei warnt vor unangemeldeter Demo

Die Polizei Ingolstadt warnt vor einer unangemeldeten Demo. Die Beamten haben einen Tipp erhalten, dass besonders Bürger mit russischem Migrationshintergrund aufgerufen sind, sich an einer Protestaktion zu beteiligen und auf dem Rathausplatz zu versammeln. Hintergrund ist ein behauptetes Sexualdelikt an einem Kind in Berlin. Die Polizei verweist auf das Versammlungsrecht hin und dass solche Veranstaltungen angemeldet sein müssen. Ansonsten drohen den Veranstaltern und Teilnehmern Sanktionen.