Ingolstadt: Polizei warnt vor „Geldscheinsammlern“

Die Polizei Ingolstadt warnt vor sogenannten „Geldscheinsammlern“ – erneut hat ein Unbekannter mit diesem Trick Geld erbeutet. In einem Lokal in der Friedrichshofener Straße gab er an, 50 Euro-Geldscheine zu sammeln, deren Seriennummer mit einem D beginnt. Als die Kellnerin die Kasse öffnete und ein Bündel 50er rausholte, griff der Mann zu. Zwar nahm ihm die Kellnerin das Geld wieder ab, am Abend fehlten in der Kasse trotzdem 250 Euro. Erst vor drei Tagen hatte ein Mann in einem Ingolstädter Baumarkt mit dem gleichen Trick 450 Euro erbeutet.