Ingolstadt: Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten

Wieder muss sich die Kripo mit einem falschen Polizisten beschäftigen. Allein im Ingolstädter Ortsteil Gerolfing gingen heute Vormittag 10 Anrufe ein, bei denen sich der Mann am anderen Ende der Leitung als Polizeibeamter ausgab.  Unter dem Vorwand, bei einem Einbrecher sei eine Liste mit dem Namen der Angerufenen aufgefunden worden, wollte der Betrüger Details in Erfahrung bringen.  Alle Gerolfinger beendeten das Gespräch sofort und verständigten die richtige Polizei. Ziel dieser Telefonate ist, Einbrüche oder Betrügereien vorzubereiten. In vergleichbaren Fällen haben Opfer bereits viel Geld verloren.