© lassedesignen-Fotolia

Ingolstadt: Polizei warnt vor falschen Polizeianrufen

Mit einer ganz dreisten Masche probieren es im Augenblick Kriminelle im Raum Ingolstadt. Sie geben sich am Telefon als Polizeibeamte aus, und stellen Fragen über Anwesenheit, Wertgegegenstände und mögliche Sicherheitssysteme. Sieben solcher Anrufe wurden gestern der richtigen Polizei gemeldet. Auf dem Telefondisplay stand als Nummer 0841-110, der Anrufer meldete sich meist als Kriminalhauptkommissar Wolf.  Er sprach mit leicht ausländischem Akzent. Die Telefonate sollen dazu dienen, Wohnungen für eine Einbruchstour auszukundschaften. Weitere Anrufe dieser Art sind zu erwarten. Die Kripo rät zur Vorsicht.