Ingolstadt: Polizei sucht Messerstecher – Opfer außer Lebensgefahr

Nach dem Raubüberfall vergangene Woche in der Nähe des Ingolstädter Hauptbahnhofes sucht die Polizei immer noch nach dem Täter. Wie berichtet, stach ein 20 bis 30 Jahre alter Mann in der Mercystraße auf einen 26-jährigen mit einem Messer ein und raubte ihn aus. Das Opfer ist inzwischen außer Lebensgefahr. Die Kripo ermittelt wegen schweren Raubes und versuchter Tötung.

Eine Beschreibung: Männlich, ca. 20 – 30 Jahre alt, mindestens 180 cm groß, schlank, dunkle kurze Haare, bekleidet mit grau-beiger kurzer Hose, schwarzen Turnschuhen und schwarzem Kapuzenpulli