Ingolstadt: Politik in den Ferien

Seit ein paar Jahren gibt es im Ingolstädter Stadtrat den Ferienausschuss. Der wird immer dann einberufen, wenn auch während der Urlaubszeit wichtige politische Entscheidungen getroffen werden müssen. Das ist heute Nachmittag der Fall. Ab 14 Uhr steht vor allem das weitere Vorgehen auf dem Gießereigelände auf der Tagesordnung. Dabei geht es um den Abriss beziehungsweise Erhalt der dortigen Baudenkmäler. Auch ein Antrag des Finanzbürgermeisters wird behandelt. Zwei Unterkünfte für minderjährige Flüchtlinge sollen fertig gebaut werden. Dafür braucht die Stadt weitere 100.000 Euro.