© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Plädoyers im Beilprozess

Er hat seinen Schwager mit einem Beil traktiert und schwer verletzt – heute hielten Staatsanwalt und Verteidiger die Plädoyers im Prozess vor dem Landgericht Ingolstadt. Weil der 63jährige unter Wahnvorstellungen leidet, ist er schuldunfähig. Staatsanwalt und Verteidiger sind sich aber einig, dass der Angeklagte gefährlich ist und in einer psychiatrischen Klinik untergebracht werden sollte. Urteilsverkündigung in diesem Prozess um versuchten Mord ist am kommenden Montag um 10 Uhr.