ERC Ingolstadt: Pietta nach „Affen-Geste“ gesperrt

Die rassistische „Affen-Geste“ von ERC-Spieler Daniel Pietta bei einem Testspiel gegen Straubing ist nicht folgenlos geblieben. Die DEL hat gestern bekanntgegeben, dass der Nationalspieler wegen unsportlichen Verhaltens für die kommenden neun Test- und Meisterschaftsspiele gesperrt ist.  Zudem wurde gegen den 34-Jährigen eine Geldstrafe in unbekannter Höhe verhängt. Pietta hat sich bereits öffentlich entschuldigt und sich von «jegliche Art von Rassismus und Antisemitismus» distanziert.