Ingolstadt: Physiker für Zukunftspreis nominiert

Der Ingolstädter Rudolf Lachner ist für den Deutschen Zukunftspreis nominiert worden. Der Preis ist mit 250.000 Euro dotiert und zeichnet jedes Jahr Forscher und Entwickler für wissenschaftliche Höchstleistungen aus. Lachner soll ihn für seine Arbeit bei der Radartechnologie für Autos erhalten. Morgen Abend gibt Bundespräsident Joachim Gauck den Gewinner bekannt. Neben dem Ingolstädter sind zwei weitere Forscherteams nominiert.