Ingolstadt/ Pfaffenhofen: Zeitplan zur Bankenfusion

Ja zur Fusion und wie geht es weiter ? In dieser Woche haben die Vertreter der Hallertauer Volksbank und der Volks- und Raiffeisenbank Bayern Mitte die Bankenhochzeit abgesegnet. Jetzt beginnt eine vierwöchige Widerspruchsfrist. Erst danach wird der Fusionsvertrag rückwirkend zum 1. Januar unterschrieben. Aber erst nach einem Eintrag am Registergericht ist die Fusion rechtskräftig. Die technische Verschmelzung der beiden Banken mit rund 180.000 Kunden ist für den 10. November vorgesehen.