Ingolstadt: Personalabbau am Hauptbahnhof

Bahnkunden müssen sich am Ingolstädter Hauptbahnhof bald auf weniger Hilfe und Service einstellen. Nach Informationen der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft droht ein weiterer Personalabbau. Nachdem bereits Anfang des Jahres die Mitarbeiter für die Durchsagen abgezogen wurden, erwischt es jetzt offensichtlich das Servicepersonal. Die Servicekräfte, die Reisenden direkt an den Bahnsteigen zur Verfügung stehen, sollen verschwinden. Einzige Anlaufstelle für Bahnkunden ist dann nur noch der kleine Informationsschalter in der Wartehalle.