Ingolstadt: Pavillon im Beirat der Freizeitanlagen-GmbH

Jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht: Der vieldiskutierte Gastro-Pavillon am Ingolstädter Freibad soll saniert werden. Der Beirat der Freizeitanlagen berät darüber am Nachmittag. Kostenpunkt für den Umbau: Knapp 900.000 Euro. Ursprünglich sollte der Pavillon mit den markanten Betonstützen abgerissen werdeen. Nach Protesten aus der Bevölkerung hat sich die Stadt entschieden, die Pfeiler zu belassen und die Gastronomie zu modernisieren. Umbaubeginn wäre dann nach der kommenden Badesaison.