Ingolstadt: Passanten mit Messer bedroht

Großer Schock am Samstag Abend in der Ingolstädter Innenstadt. Ein Mann soll auf dem Rathausplatz Passanten mit einem Messer bedroht haben. Dabei habe er nach Angaben der Polizei erst mit dem Messer herumgefuchtelt. Anschliessend bedrohte er einen Fahrgast an einem Taxi. Zum Glück griff er niemanden tatsächlich an. Ein Passant informierte schiesslich die Polizei. Der Mann flüchtete erst, konnte aber am Brückenkopf geschnappt werden. Es handelt sich um einen 20-jährigen Ingolstädter, der über zwei Promille im Blut hatte. Die Polizei bittet jetzt die betroffenen Passanten, sich zu melden.