Ingolstadt: Parkhaus am Hauptbahnhof marode

Eigentlich sieht es noch so gut wie neu aus. Trotzdem nagt am Parkhaus gleich neben dem Ingolstädter Hauptbahnhof bereits der Zahn der Zeit. Teilweise rostet dort der Stahl und die Schutzlegierungen sind beschädigt. Die städtische IFG möchte deshalb die Sanierung des Parkhauses so bald wie möglich in Angriff nehmen. Das wurde auf der jüngsten Sitzung des Verwaltungsrates bekannt. Wann es genau losgeht und ob das Parkhaus deswegen komplett gesperrt werden muss, ist noch nicht bekannt.