Ingolstadt: Offenes Bündnis für Toleranz

Ingolstadt ist bunt – unter diesem Motto prescht der Deutsche Gewerkschaftsbund in Ingolstadt jetzt vor, um ein Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen. Morgen veranstaltet der DGB einen Informationsabend im Gewerkschaftshaus, um ein offenes Bündnis für Toleranz und gegen Menschenfeindlichkeit zu gründen. Auch alle Stadträte, Parteien und Kirchenvertreter wurden vom Gewerkschaftsbund dazu eingeladen. Beginn der Veranstaltung in Ingolstadt ist morgen um 19 Uhr.